Spektrum Werkschau

16 / 17 09.2017

Shàng Xià

Jialu Hu

/
hhhjl1021@gmail.com

Shàng Xià

/
Die Konstruktion der chinesischen Schriftzeichen als eine Art »kultureller Code«, der die traditionelle Denkweise eindrucksvoll widerspiegelt, wird durchaus als markanter Träger der chinesischen Kultur bezeichnet.

»Shàng Xià« ist eine Installation, die die traditionelle chinesische Denkweise ihrem Betrachter mithilfe der Umwandlung der Konstruktion zweier chinesischer Schriftzeichen 上 (Shàng: Oben) und 下 (Xià: Unten) in einem vertikalen unendlichen Kosmos mit dem Zusammenspiel von realem und gespiegeltem Raum zum Ausdruck bringt.

Dadurch wird anhand des Aufbaus zweier Zeichen ihre gegenüberstehende, aber doch aufeinander gerichtete Beziehung verdeutlicht. Ein Teil der YinYang-Denkweise wird auf diese Weise vorgestellt. Oben ist nicht immer oben, unten ist nicht immer unten.

Shàng Xià